Versteckspiel


Diese Libelle versteckte sich definitiv vor mir. Die klammerte sich hier an den Halm auf einer Wiese und ich schlich auf leisesten Indianersohlen um den Halm herum. Und diese Libelle achtet geflissentlich darauf, dass sie immer genau und exakt 180° mir gegenüber war.

TD7IMG_14474

2 Gedanken zu „Versteckspiel

  1. 🙂 Sehr niedlich! Ja, das machen besonders die ganz frischen Exemplare. Wenn sie so frisch sind, dass sie noch nicht wegfliegen können, kann man sie auch für die Kamera in Position bringen, indem man ihnen einfach mit dem Finger nahe kommt, so „schiebt“ man sie in die Richtung, in der man sie haben will, ohne sie zu berühren.😉

Über Kommentare, Anregungen und Kritik (gute wie auch negative) freue ich mich sehr!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s