Häutung einer Marienkäferlarve


Heute Vormittag hatte ich das Glück dieses Spektakel in unserem Garten miterleben und mit Fotos dokumentieren zu können. Im Laufe der Entwicklung häuten sich die Larven des Marienkäfer mehrfach. Vor dieser Häutung kleben sie sich mit dem Hinterteil an das Blatt fest und klettern dann aus der alten Haut. Nach der Häutung dehnen die Larven sich aus und nach einer Weile haben sie auch eine andere Färbung. Ab einer bestimmten Größe entstehen auch die typischen orangenen Flecken auf dem Hinterleib.
Auffallend finde ich, wie der (Chitin)Panzer unmittelbar nach der Häutung sofort wieder eine schwarze Färbung annimmt.

Vom ersten bis zum letzten Bild verging in etwa eine halbe Stunde.

5 Gedanken zu „Häutung einer Marienkäferlarve

  1. hammerfötis .. kompliment . Ich bin nur verwirrt über den namen marienkäfer ? Ich dachte immer das sind die kleinen roten mit den schwarzen punkten .. aber deiner sieht anders aus ?

Über Kommentare, Anregungen und Kritik (gute wie auch negative) freue ich mich sehr!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s